Porto - Lavra: 1. Etappe des Camino Portugues

Der offizielle Startpunkt des Camino Portugues liegt in Porto an der schönen Kathedrale. Theoretisch kann man aber inzwischen auch gleich aus dem Flieger springen und vom Flughafen loslaufen, denn dort sind seit einiger Zeit Pfeile eingezeichnet, die den Weg leiten. Denn der Flughafen liegt geographisch gesehen schon in Richtung Santiago und mehr noch, als die Innenstadt von Porto.

Ankommen in Porto

Die meisten Pilger steuern jedoch nach ihrer Landung erst einmal Porto selbst an. Da Porto einen gut erreichbaren und ausgebauten Flughafen hat, ist es auch naheliegend und praktisch, als Zielflughafen Porto auszuwählen. Tipp: Übrigens kann man auch gut mit Billigfliegern wie Ryanair nach Porto gelangen.

Porto selbst ist definitiv einen Tag wert. Vielleicht sogar einen zweiten Tag, denn am ersten Tag wird man aufgrund der Anreise nicht mehr so viel mitbekommen von der Stadt. Was schade ist, da Porto echt eine tolle Atmosphäre ausstrahlt, der Fluss mit der bekannten Brücke einen tollen Blick bietet und auch die Innenstadt viele schöne Straßen und Plätze zu bieten hat.

Auf geht’s – am Meer oder durchs Landesinnere?

Die 1. Etappe des Camino Portugues führt uns über 12 Km vom offiziellen Startpunkt in der schönen Stadt Porto bis nach Lavra.

Hier dürfen wir bereits wählen, ob wir den direkten Weg durchs Landesinnere oder den Weg entlang der Küste anstreben wollen. Beide Varianten sind möglich.

Die Küstenvariante über Lavra hat nicht nur viele Blicke aufs Meer und einen teilweise echt schönen Weg an selbigem entlang, die die Variante durchs Landesinnere nicht zu bieten hat. Zudem führt sie weniger an stark befahrenen Straßen entlang, weshalb sie in letzter Zeit auch immer häufiger von Pilgern genutzt wird.

Pause in Vila Cha

Wer den Küstenweg bis nach Rates wählt, sollte definitiv auch beim Cafe Sandra y Tony in Vila Cha auf einen Kaffee vorbeischauen. Das ältere Ehepaar empfängt Pilger sehr herzlich und bietet zudem auch Betten an.

Allgemeine Informationen zum Camino Portugues findest du auf der Startseite: http://camino-portugues.de/ 

Zur 2.Etappe geht es hier entlang.