Die vorletzte Etappe schon von Caldas de Reis nach Padron

Langsam wird es ernst: Die vorletzte Etappe schon… morgen sind wir in Santiago. Heute geht es auf der 11. Etappe nochmal auf 18 Kilometern von Caldas de Reis nach Padron.

Es ist nicht mehr weit bis zum Ziel

Gedanklich sind wir natürlich schon langsam mit der Ankunft in Santiago de Compostela beschäftigt. Denn wenn man 10 Tage lang täglich unterwegs ist und das Laufen so selbstverständlich geworden ist, wie andere Tagesrituale, dann ist es schon ein seltsames Gefühl, wenn das Ziel plötzlich so nah ins Blickfeld gerät und das Ende der Pilgerreise – zumindest für jetzt – absehbar wird.

Doch noch ist es ja nicht soweit, denn zwei Etappen haben wir noch vor uns. Mit 18 Kilometern ist die heutige Strecke von Caldas de Reis nach Padron eine gute, mittelschwere bzw. -leichte Etappe. Viel Grün erwartet uns heute, zudem geht es nach dem Start leicht, aber stetig bergan. Das ändert sich in Cortinas, wo wir den höchsten Punkt erreicht haben, und von hier geht es dann auch wieder ebener oder sogar leicht bergab weiter auf dem Camino Portugues.

Im Franziskanerkloster übernachten

Wir passieren O Pino, wo Pilger ebenfalls stoppen und nächtigen können. Von hier aus sind es dann noch einmal knapp 10 Kilometer, meist bergab, die wir auf dem Weg nach Padron zum heutigen Etappenziel absolvieren. In Padron erwartet uns eine besondere Herberge, zumindest dann, wenn man einen kleinen Umweg von ca. 3 Kilometern in Kauf nimmt.

Denn dann kann man in der Herberge im Franziskanerkloster übernachten, was schon etwas Besonderes ist. Besonders für diesen Jakobsweg, der im Vergleich zum Camino Francés nicht so reich an Klöstern ist.

Padron ist eine besondere Pilgerstadt

Padron selbst, obwohl keine große Stadt, gilt, so erfahren wir, als sehr bekannt, was die Pilgerreise nach Santiago betrifft. Man sagt, dass viele Pilger, die nicht den Camino Portugues gehen, sondern auf anderen Jakobswegen nach Santiago gelangen, dennoch nach ihrer Ankunft einen Ausflug nach Padron machen.

Allgemeine Informationen zum Camino Portugues findest du auf der Startseite: http://camino-portugues.de/ 

Zur 12. und letzten Etappe geht es hier entlang.